European Youth Parliament (EYP)

Merken
Drucken
Teilen
Marco Di Giuseppe, Daniel Hurtado, Elena Hutterli und Raphael Uhl waren in Brüssel. (Bild: Thi My Lien Nguyen)

Marco Di Giuseppe, Daniel Hurtado, Elena Hutterli und Raphael Uhl waren in Brüssel. (Bild: Thi My Lien Nguyen)

Das European Youth Parliament organisiert in über 38 Ländern Europas bis zu 120 Veranstaltungen, bei denen sich junge Leute an politische Themen annähern können. Die Anlässe sind einer Parlamentssitzung nachempfunden. Das EYP will mit diesen Veranstaltungen vier Ziele erreichen: Zum einen soll die Aufmerksamkeit für die europäische Politik verstärkt werden. Zudem wird ein internationales Verständnis gefördert. Ausserdem werden durch diese Anlässe die eigenen Skills der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ausgebaut. Ebenfalls soll die Möglichkeit bestehen, die eigene Meinung zu präsentieren und auszudrücken. (vst)