Europacup in Arbon?

ARBON. Die neue Halle weckte überregionales Interesse. So hatte sie auch Peter Kummer, Präsident von Volley Amriswil, inspiziert. «Die Amriswiler evaluieren, ob sie künftig ihre Europacup-Heimspiele in Arbon austragen könnten», sagt Roland Morgenegg, Bauverwalter der Sekundarschulgemeinde Arbon.

Drucken

ARBON. Die neue Halle weckte überregionales Interesse. So hatte sie auch Peter Kummer, Präsident von Volley Amriswil, inspiziert. «Die Amriswiler evaluieren, ob sie künftig ihre Europacup-Heimspiele in Arbon austragen könnten», sagt Roland Morgenegg, Bauverwalter der Sekundarschulgemeinde Arbon. Zu erfüllen seien Vorgaben des Internationalen Verbandes. «Wir werden in der Vermarktung aktiv sein», versichert Urs Landolt, Präsident IG Sport Arbon und Hallen-Koordinator. «Auch für Trainingslager bietet Arbon beste Bedingungen.» In die Ferne gerückt sind NLA-Handballspiele. Der HC Arbon tummelt sich nach seinem NLA-Jahr längst wieder in unteren Ligen. (me)

Aktuelle Nachrichten