Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Es ist gut, wenn der Bürger über Abfall nachdenkt

Herr Braun, wie entsorgt man die Papiertragetasche der Stadt Kreuzlingen eigentlich richtig? Die kommen in den Kehricht, weil sie nassreissfest sind. Im Altpapier würden sie dadurch den Recyclingprozess verhindern.
Stefan Braun Umweltverantwortlicher Stadt Kreuzlingen (Bild: Nana do Carmo / TZ)

Stefan Braun Umweltverantwortlicher Stadt Kreuzlingen (Bild: Nana do Carmo / TZ)

Herr Braun, wie entsorgt man die Papiertragetasche der Stadt Kreuzlingen eigentlich richtig?

Die kommen in den Kehricht, weil sie nassreissfest sind. Im Altpapier würden sie dadurch den Recyclingprozess verhindern.

Ein Neuzuzüger sagt, dass ihn die vielen Informationen zur peniblen Mülltrennung in Kreuzlingen überfordern.

Ja, das Thema Abfallentsorgung wird komplexer. Das ist aber nicht per se schlecht. Im Gegenteil: Es ist erwünscht, dass sich der Bürger mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Denn wir können es uns schlicht nicht mehr leisten, endliche Ressourcen einfach wegzuschmeissen. Das ist aber nicht nur in Kreuzlingen so. Wir sind, wie viele andere Gemeinden auch, dem Verband KVA Thurgau angeschlossen.

In Konstanz sei die Abfallentsorgung einfacher.

In Deutschland wird der Abfall später sortiert. Das System ist ganz anders. Es gibt aber Fachberichte, die jenes System stark kritisieren.

Was macht man, wenn man in der Wohnung keinen Platz hat, um all die Arten von Abfällen zu sammeln?

Die Abfälle müssen ja nicht unbedingt gesammelt werden. In Einkaufszentren kann man heutzutage fast alles, was recycelbar ist, entsorgen. Wenn man da zum Einkaufen hingeht, kann man diese Sachen mitnehmen. (afl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.