Erstmals verschiedene Werkgruppen zu sehen

ARBON. Morgen eröffnet die Galerie Adrian Bleisch die Ausstellung «Ihre Werke, ihre Spuren» mit Arbeiten aus dem Nachlass von Ghislaine Ayer. Erstmals sind verschiedene Werkgruppen gleichzeitig in einer Ausstellung zu sehen.

Drucken
Teilen

ARBON. Morgen eröffnet die Galerie Adrian Bleisch die Ausstellung «Ihre Werke, ihre Spuren» mit Arbeiten aus dem Nachlass von Ghislaine Ayer. Erstmals sind verschiedene Werkgruppen gleichzeitig in einer Ausstellung zu sehen. Die Spannweite der Themen ist gross, von lieblich verspielten Objekten über denkwürdige, schwer wirkende Bildtafeln zu grotesk anmutigenden Figuren. Die Phantasie scheint unerschöpflich und der Bezug zur heutigen Welt unverfälscht. Eine eigene Weltansicht wird bildhaft und versetzt den Betrachter in einen staunenden Zustand. (red.)