Erstes Reparier-Kafi in der Hafenstadt

Drucken
Teilen

Romanshorn Ist eine Naht bei der Sonntagshose gerissen? Hat der Fön einen Wackelkontakt? Ist der Holzbilderrahmen aus dem Leim gefallen? Am 2. Juni sollen diese und andere Probleme am ersten Reparier-Kafi in Romanshorn gelöst werden. «Wir werden versuchen zu flicken, was möglich ist, damit Sie das Kleidungsstück beziehungsweise den Gegenstand nicht wegwerfen müssen», schreiben die Initianten in einer Mitteilung. Das Angebot ist kostenlos. Den Anlass auf die Beine stellen der Gemeinnützige Frauenverein, das Betula und die Grünen. Die Veranstalter suchen noch Helfer. «Können Sie eine Kaffeemaschine oder eine Bürolampe reparieren? Können Sie einen wackligen Hocker neu verleimen?» Interessenten dürfen sich unverbindlich bei Urs Oberholzer-Roth melden (Holzensteinerstrasse 34a, oberholzer-roth@bluewin.ch, 071 463 17 25). (red)