Erster Heimsieg der Saison

Nach dem knappen Ausscheiden aus dem HRV-Ost-Cup hatten die Amriswiler Handballerinnen am Samstag eine Chance auf Wiedergutmachung. Zu Gast waren die Damen des BSC Goldach, welche erst ein Spiel in der laufenden Saison absolvierten und dieses verloren. Das sehr junge Team war jedoch nicht zu unterschätzen.

Drucken
Teilen

Nach dem knappen Ausscheiden aus dem HRV-Ost-Cup hatten die Amriswiler Handballerinnen am Samstag eine Chance auf Wiedergutmachung. Zu Gast waren die Damen des BSC Goldach, welche erst ein Spiel in der laufenden Saison absolvierten und dieses verloren. Das sehr junge Team war jedoch nicht zu unterschätzen.

Nach ausgeglichenem Beginn konnten die HCA-Damen dank grosser Laufarbeit bis zur 20. Minute von 4:3 auf 9:3 davonziehen. Die Verteidigung stand nun sehr kompakt und störte die Rückraumschützinnen meistens sehr früh, so dass diese kaum mehr zu Torerfolgen kamen. So endeten die ersten 30 Minuten mit einer 14:8-Führung für Amriswil.

Nach der Pause konnten die Amriswilerinnen im ersten Angriff gleich wieder punkten. Doch dies sollte für einige Zeit das einzige Tor bleiben, und hinten schlichen sich viele Fehler ein. Die Goldacherinnen liessen sich nicht zweimal bitten und verkürzten den Rückstand kontinuierlich bis auf 15:13. Glücklicherweise konnten sich die Amriswilerinnen wieder aus diesem Tief retten und die Partie durch schnelle Anspiele oder schöne Tore aus dem Rückraum mit 26:20 sicher für sich entscheiden. Es war der erste Heimsieg der HCA-Damen in der laufenden Saison. (cmü)

Aktuelle Nachrichten