Erste Sitzung steht bevor

An der Sitzung vom 19. Mai hatte der Gemeinderat dem Weinfelder Gemeindeparlament den Gemeindeanteil von 792 000 Franken für den Neubau des Kreisels Dufour-/Wilerstrasse unterbreitet.

Drucken
Teilen

An der Sitzung vom 19. Mai hatte der Gemeinderat dem Weinfelder Gemeindeparlament den Gemeindeanteil von 792 000 Franken für den Neubau des Kreisels Dufour-/Wilerstrasse unterbreitet. Doch das Parlament wies die Vorlage zurück und beschloss, eine Kommission mit der Beratung dieses Geschäftes zu beauftragen. Die Kommission muss ihr Augenmerk auf die Sicherheit der Fussgänger, vor allem der Schüler, richten. Die Zusammensetzung der Kommission ist nun bekannt. Ihr gehören Elsi Bärlocher (SVP), Marianne Bommer (CVP), Susanna Brüschweiler (EVP), Martin Müller (GP), Steven Müller (Jung & aktiv) und Heinz Schadegg (SVP) an. Präsident ist Martin Brenner (FDP). Die Kommission werde demnächst ihre erste Sitzung durchführen, sagte Brenner der Thurgauer Zeitung. Wann sie ein Ergebnis vorlegen kann, konnte er nicht sagen, aber die Kommission werde effizient arbeiten. (es.)

Aktuelle Nachrichten