Erste Hilfe nach Herzstillstand

bürglen. Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort Erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide (mit jeder Minute um 10 Prozent).

Drucken

bürglen. Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort Erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide (mit jeder Minute um 10 Prozent). Da ein Arzt nicht immer in wenigen Minuten zur Stelle ist, können Laien mit Erfolg die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Laienfrühdefibrillation in die Wege leiten, bis der Patient in professionelle Hände kommt.

Der Samariterverein Bürglen führt zu diesem Zweck neu einen Grundkurs für lebensrettende Basismassnahmen und automatische externe Defibrillation durch.

Im Kurs erlernen die Teilnehmer wichtige Grundlagen der Anatomie, erkennen die Symptome eines Herzstillstandes und leiten die notwendigen und sachgerechten Massnahmen ein. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der sechsstündige Kurs wird am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. Februar, von 19 bis 22 Uhr im Theoriesaal des Feuerwehrdepots Bürglen durchgeführt.

Die Kurskosten betragen inklusive Material und Ausweis 160 Franken. Anmeldungen nehmen bis 15. Februar Erika und Peter Diefenbacher (Tel. 071 648 35 53, E-Mail: p.diefenbacher@bluewin.ch) entgegen. (mgt)

Aktuelle Nachrichten