Ernst Bühler neu im Vorstand der SVP-Bezirkspartei

BÄNIKON. 45 Mitglieder der SVP- Bezirkspartei Weinfelden trafen sich zu ihrer ordentlichen Delegiertenversammlung in Bänikon. Als wichtigstes Traktandum standen die alle vier Jahre stattfindenden Erneuerungswahlen auf dem Programm.

Drucken

BÄNIKON. 45 Mitglieder der SVP- Bezirkspartei Weinfelden trafen sich zu ihrer ordentlichen Delegiertenversammlung in Bänikon. Als wichtigstes Traktandum standen die alle vier Jahre stattfindenden Erneuerungswahlen auf dem Programm. Als neues Vorstandsmitglied wurde Ernst Bühler aus Zihlschlacht gewählt. Im Jahresbericht liess der Präsident Andreas Zuber die erfolgreichen Grossratswahlen nochmals Revue passieren. Aus dem Vorstand verabschiedet wurden die ehemaligen Kantonsräte Hansjürg Altwegg und Walter Strupler sowie die ehemaligen Ortsparteipräsidenten Patric Gerzner, Thomas Mock, Daniel Sommer und Peter Steffen.

Im Anschluss an die Versammlung referierte Urs Schneider, stellvertretender Direktor des Schweizerischen Bauernverbandes, über die Initiative für Ernährungssicherheit. Er erläuterte, dass die Initiative zum Ziel habe, den Abwärtstrend des Netto-Selbstversorgungsgrades zu stoppen und auf dem heutigen Stand zu halten. Die Initiative wird voraussichtlich im nächsten Jahr zur Abstimmung gelangen. (red.)

Aktuelle Nachrichten