Erfolgreiche Lebensretter

Vereinsnotiz

Drucken
Teilen

Mit der bisher grössten Delegation der Vereinsgeschichte – vier Frauen- und zwei Männerteams – reisten die Weinfelder Rettungsschwimmer des SLRG am vergangenen Wochenende an die Schweizer Meisterschaften nach Payerne. In sieben Disziplinen mussten sie ihre Rettungsfertigkeiten sowie die sportliche Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. An der Eröffnungszeremonie marschierten die Weinfelder als eine der drei grössten Delegationen ein. Besonders stolz darf das junge Damen-1-Team auf den 2. Rang beim Rettungsballwurf sein. Die Herren 1 klassierten sich in der Gesamtwertung gleich hinter der sehr leistungssportorientierten Elite auf dem sehr gu­ten zehnten Rang. Das jüngere ­Herren-Team konnte sich im Vergleich zum Vorjahr vom 44. auf den 22. Rang verbessern. (red)