Erfolgreiche Geschwister Narr

An den Open-Water-Schweizer-Meisterschaften über drei Kilometer in Zollikon gewannen die Schwimmer des Schwimmclubs Romanshorn (SCR) zwei Silbermedaillen und drei Diplome

Merken
Drucken
Teilen

An den Open-Water-Schweizer-Meisterschaften über drei Kilometer in Zollikon gewannen die Schwimmer des Schwimmclubs Romanshorn (SCR) zwei Silbermedaillen und drei Diplome

Bastian Narr, der letztes Jahr in der Kategorie Jugend den Schweizer-Meister-Titel gewann und dieses Jahr mit seinen 17 Jahren bereits mit den Junioren klassiert wurde, stellte seine Open-Water- Qualitäten wieder unter Beweis. Mit einem fulminanten Schlussspurt holte er sich die Silbermedaille. Seine jüngere Schwester Enya (Jg. 99) machte es ihrem grossen Bruder nach. Sie durfte sich, nach den beiden Silbermedaillen von Chiasso, auch an der Open-Water-SM in der Kategorie Jugend B als Vizemeisterin feiern lassen.

Flavia Schildknecht, Larina Schindler und Felix Morlock (alle Jg. 98) vermochten bei ihrer Open-Water-Premiere vollauf zu überzeugen: Sie gewannen ein Diplom für die besten acht in der Kategorie Jugend A. (red.)