Engpass beim Jugendtreff

Im Jugendtreff mit insgesamt 105 Stellenprozenten könnte es zu einem personellen Engpass kommen. Ende Monat hört eine der beiden Leiterinnen, Celina von Moos, wegen Schwangerschaft auf. Die 50-Prozent-Stelle ist Ende November ausgeschrieben worden.

Drucken

Im Jugendtreff mit insgesamt 105 Stellenprozenten könnte es zu einem personellen Engpass kommen. Ende Monat hört eine der beiden Leiterinnen, Celina von Moos, wegen Schwangerschaft auf. Die 50-Prozent-Stelle ist Ende November ausgeschrieben worden. Eine schnelle Nachfolgeregelung sei wichtig, sagt Gemeinderat Peter Höltschi. Denn in der kalten Jahreszeit kämen viele Jugendliche in den Treff. Im letzten Winter waren es zwischen 60 und 90. Kann die Stelle nicht rasch besetzt werden, ist gemäss Höltschi eine Reduktion der Öffnungszeiten oder die Anstellung von Aushilfen denkbar. (mso)