Englischschule stellt um

Konversationsgruppen und flexibles E-Learning-Angebot lösen die Abendkurse ab.

Merken
Drucken
Teilen

AMRISWIL. Die vom Engländer Paul Raper geführte Englischschule E4P an der Bahnhofstrasse in Amriswil stellt ihr Kursangebot radikal um. Die traditionellen wöchentlichen Abendkurse werden abgelöst durch flexible E-Learning-Angebote und Konversationsgruppen. E4P vertreibt die preisgekrönte Sprachlernsoftware des führenden deutschen Anbieters Digital Publishing. Paul Raper entwickelt aber auch eigene E-Learning-Kurse, basierend auf der Open-Source-Lernplattform Moodle. «Die Nachfrage nach wöchentlichen Englischkursen hat stetig abgenommen, stattdessen sind individuelles Tutoring und Intensivkurse im Trend», erklärt Raper. Die neuen Angebote werden am 6. Juli am Open Day vorgestellt; dann findet auch das Amriswiler Strassenfest statt. (red.)