Elisabetha Hess geistert durch das Budget

Drucken
Teilen

Weinfelden1,35 Millionen Franken Defizit – das budgetiert die Primarschule Weinfelden für das Jahr 2018. Ein hoher Betrag, bei einem Eigenkapital von über 10 Millionen aber tragbar. Vor allem erste Abschreibungen des neu erbauten Schulhauses Elisabetha Hess von einer Million führen zu diesem hohen Defizit. Auch der Umzug und die Einweihung des neuen Schulhauses schlagen mit 22000 Franken zu Buche. Mit dem neuen Schulhaus wird auch mehr Personal benötigt, deshalb verzeichnet das Budget auch hier höhere Ausgaben. Des Weiteren will die Gemeinde beispielsweise für das 50-Jahr-Jubiläum des Paul-Reinhardt-Schulhauses 15000 Franken aufwenden.

Mit zwei Kreditbegehren tritt die Primarschulgemeinde an die Stimmbürger. «Wir brauchen eine neue Informatikausrüstung, Laptops oder Tablets. Das fordert auch der neue Lehrplan», sagt Thomas Wieland, Präsident der Primarschulgemeinde Weinfelden. 350 Geräte müssten es sein. 456000 Franken kostet der Ersatz und die Neubeschaffung der Informatikmittel voraussichtlich. Weiter möchte die Gemeinde über einen Kredit von 175000 Franken abstimmen. «Der Pestalozzi und der Falken Kindergarten werden zusammengelegt. Der Kredit ist für die Planung», sagt Wieland. Ein Doppelkindergarten soll auf das Grundstück neben dem heutigen Kindergarten an der Falkenstrasse. Plangemäss sollte der neue Kindergarten auf den Sommer 2019 bezugsbereit sein.

Für mehr Schüler hat es noch Platz

«Bei der Sekundarschulgemeinde stehen nicht so viele Veränderungen an», sagt Präsident Beat Gähwiler. Nebst dem Budget gibt es nur ein Kreditbegehren: Der Einbau einer Metallwerkstatt im Schulhaus Weitsicht in Märstetten soll 165000 Franken kosten. Das Budget 2018 sieht ein Defizit von etwa einer Million vor. Der Steuerfuss soll bei 33 Prozent bleiben. Langfristig macht der Sekundarschule die steigende Schülerzahl weniger Kopfschmerzen als der Primarschule: «Wir haben noch genügend Räumlichkeiten zur Verfügung», sagt Gähwiler. (sba)

Versammlungen

24. Januar, 19.30 im Rathaus

Aktuelle Nachrichten