Eisschäden: Pfähle im Hafen werden ersetzt

Drucken
Teilen

Romanshorn Im Gemeindehafen werden, wie vorgesehen, seit Anfang dieser Woche die durch das Eis beschädigen Dalben ausgewechselt. Mit zunehmendem Fortschritt dieser Arbeiten werden dann auch die Hafenstege E/F eingebaut.

Die achtzehn Pfähle für das Anbinden der Schiffe hatten sich durch die ausgeprägte Eisbildung im Hafen bei den langanhaltenden Minustemperaturen im Februar und März verformt. Seit anfangs Woche werden sie von einem sogenannten Dalbenschiff aus ersetzt. Parallel dazu werden mit fortschreitendem Verlauf dieser Arbeiten die Stege E/F eingebaut.

Betroffene Liegeplatzmieter und die Werften wurden über die zeitliche Verzögerung in Kenntnis gesetzt. Sie wurden gebeten, ihre Schiffe nach Möglichkeit erst nach Abschluss der Arbeiten einzuwassern. Für frühere Termine stehen Alternativplätze zur Verfügung. (red)