Einkaufstourismus und Landwirtschaft

WEINFELDEN. Im zweiten Teil des Agrarzyklus der Volkshochschule Weinfelden befasst sich der Referent mit dem Einkaufstourismus und den Herausforderungen für die Schweizer Landwirtschaft. Am Beispiel der Migros zeigt er die Spannungen auf, welche sich aus dieser Konstellation ergeben.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Im zweiten Teil des Agrarzyklus der Volkshochschule Weinfelden befasst sich der Referent mit dem Einkaufstourismus und den Herausforderungen für die Schweizer Landwirtschaft. Am Beispiel der Migros zeigt er die Spannungen auf, welche sich aus dieser Konstellation ergeben. Es referiert Jürg Maurer. Er ist stellvertretender Leiter Wirtschaftspolitik beim Migros-Genossenschafts-Bund. Der Vortrag am Montag beginnt um 20 Uhr in der Aula des BBZ Weinfelden. (red.)