«Eine Sauna passt zu unserem Hotel»

Jucker's Linde in Tägerwilen sammelt via Crowdfunding für einen Wellness-Garten. Bei Gastgeberin Karin Jucker ist die Vorfreude gross.

Drucken
Teilen
Karin Jucker Gastgeberin Jucker's Linde Tägerwilen (Bild: Reto Martin)

Karin Jucker Gastgeberin Jucker's Linde Tägerwilen (Bild: Reto Martin)

Jucker's Linde in Tägerwilen sammelt via Crowdfunding für einen Wellness-Garten. Bei Gastgeberin Karin Jucker ist die Vorfreude gross.

Frau Jucker, vor eineinhalb Jahren haben Sie Ihr Hotel eröffnet. Jetzt planen Sie einen Wellness-Garten. Haben Sie gemerkt, dass so etwas fehlt?

Wir wollen einfach die Attraktivität unseres Betriebs weiter steigern. Ein Wellness-Angebot passt zu unserem Boutique-Hotel und wir können mehr Gäste-Bedürfnisse abdecken.

Was beinhaltet der geplante Wellness-Garten konkret?

Im Wesentlichen geht es um ein kleines Sauna-Haus, um einen Hot-Pot-Jacuzzi und um ein Kaltwasser-Fass. Der Bereich entsteht hinter dem Hotel. Wir wollen den Garten auch schön gestalten und bepflanzen.

Sie haben sich entschieden, über eine Crowdfunding-Plattform Geld für das Projekt zu sammeln.

Ja, wir haben 2014 viel in unseren Neubau investiert und versuchen nun auf diesem Weg, die 15 000 Franken für die Anlagekosten aufzubringen. Wer sich beteiligt, schenkt uns nicht einfach Geld, er bekommt auch eine Leistung in Form eines Gutscheins zurück und kann den Wellness-Garten ausprobieren.

Aktuell liegt das Baugesuch für die Sauna auf. Wann kann sie eingeweiht werden?

Ich hoffe, möglichst bald! Ideal wäre für uns, wenn wir den Wellness-Garten ab November nutzen könnten. (meg)

www.wemakeit.com

Aktuelle Nachrichten