Eine Oase im Stadtzentrum

Das bbROX im Herzen von Kreuzlingen ist vollständig umgebaut. Bernhard Hanf renovierte die Räume an der Kirchstrasse auf eigene Faust.

Bianca Binder
Merken
Drucken
Teilen
Stolzer Chef: Bernhard Hanf hinter dem Pult, wo sonst die DJs stehen. (Bild: Bianca Binder)

Stolzer Chef: Bernhard Hanf hinter dem Pult, wo sonst die DJs stehen. (Bild: Bianca Binder)

kreuzlingen. Betritt man das Gebäude gegenüber dem Kreuzlinger Rathaus ist die Überraschung gross. Die Räume, in denen früher das Velodrom untergebracht war, sind völlig umgebaut. Von aussen mag das ältere Haus nicht sehr einladend wirken. Im Innern ist es seit dem Umbau durch Bernhard Hanf heller und heimeliger geworden. Moderne trifft auf Verfall – was einen ganz besonderen Charme ausstrahlt.

Oase und Club

Das bbROX ist Bar, Oase und Club zugleich. Eine Pause einlegen kann man in vielen Räumen auf den ausrangierten Sesseln des ehemaligen Kinos Roxy in Konstanz. Diese wären nach der Schliessung des Kinos in den Container gewandert. Bernhard Hanf hat sie kurzerhand umfunktioniert: «Ich wollte eine Verbindung zwischen Alt und Neu. Die Sessel haben durch ihre Nutzung im Kino eine Geschichte, die ins bbROX passt.

» Das ROX im Namen des Clubs rühre daher vom ehemaligen Konstanzer Kino.

Der Club liegt mitten in Kreuzlingen. Er sei deshalb sehr dankbar, dass die Nachbarn des bbROX auch mal ein Auge zudrückten, so Hanf. Im Eingangsbereich ist die Bar plaziert. Getanzt wird eine Etage darunter, wo sich DJ-Pult und Bühne für die Bands befinden. Mit Lichteffekten und tanzflächengerechter Beleuchtung wird hier für Stimmung gesorgt. So etwa an der «Africa Night» vom Samstagabend. Senegalesische Musik, Reggae und Dancehall erwarteten die Besucher.

Spezialitäten aus Gambia rundeten das Angebot ab.

Für jeden etwas

«Wir sind offen für sämtliche Musikstile», sagt Bernhard Hanf. Am liebsten hätte er an jedem Wochenende etwas anderes in seinem Club, damit für alle etwas dabei ist. «Leider habe ich mich in der ersten Zeit hier im bbROX zu sehr auf die elektronische Musik konzentriert. Damit habe ich wohl ein breiteres Publikum eher vertrieben», bedauert der Chef des Hauses. Dies soll jetzt aber geändert werden.

Im Aussenbereich des Gebäudes gibt es einen Innenhof mit Pflanzen, Campingwagen und Grill. «Hier möchten wir im Sommer so eine Art Oase im Stadtzentrum machen. Grillen, die Sonne geniessen und gemütlich zusammensitzen», erklärt Bernhard Hanf. Das bbROX kann auch gemietet werden. Firmenanlässe, Abschlussparties, Tanzevents: «Platz ist genügend da.»