Eine musikalische Freundschaft zweier Chöre

Der Bündner Männerchor Riom-Parsonz-Cunter stand gemeinsam mit den Kreuzlinger Gospel Joy Singers auf der Bühne.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die Gospel Joy Singers aus Kreuzlingen waren im Vorjahr beim Männerchor Riom-Parsonz-Cunter im bündnerischen Riom zu Gast, nun folgte der Gegenbesuch. Beim Konzert in der Aula der Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen entführte zuerst der Männerchor Riom-Parsonz-Cunter die Zuschauer mit seinen Liedern und Erzählungen in die Bündner Bergwelt. Die Gäste trugen dabei romanisches Liedgut zu den Themen Heimat/Natur, Besinnliches/Nachdenkliches sowie Abendstimmung eindrucksvoll in mehrstimmigem Männergesang vor.

Romantisches «Sancta Maria»

Vor der Pause fanden sich auch die Sänger und Sängerinnen der Gospel Joy Singers auf der Bühne ein, um gemeinsam mit dem Männerchor ein romantisches «Sancta Maria» zu singen.

Im zweiten Konzertblock folgten die Gospel Joy Singers mit einem Querschnitt durch ihr Gospel- und Spiritualrepertoire. Grossen Beifall erntete der Chor für seine aussergewöhnliche Interpretation des «Thurgauerlieds», in einem Arrangement des Chorleiters Heiko Dierschke. Zum Abschluss sangen alle Mitglieder beider Chöre den Spiritual «Go tell it on the mountain» und erfreuten das Publikum mit der Zugabe des «Sancta Maria».

Bereits neue Pläne

Der Konzertabend zeigte, wie gut zwei so unterschiedliche Musikstile miteinander harmonieren und jüngere und ältere Zuhörer zu erfreuen vermochten. Anschliessend feierten beide Chöre gemeinsam im Schützenhaus bis in die frühen Morgenstunden. Bereits wurden dabei wieder Pläne für eine baldige Wiederholung des gemeinsamen, gelungenen Konzerts geschmiedet. (red.)