Eine Alphütte am Seeufer

ERMATINGEN. Anna Mayer-Cosco und Johannes Mayer haben in Ermatingen die Eventalm erstellt. Der edle und gemütliche Holzbau bietet Platz für Feierlichkeiten für bis zu 250 Personen. Der Versuch läuft bis Ende September.

Nicole D'orazio
Drucken
Teilen
Schönes und edles Ambiente: Anna Mayer-Cosco und Johannes Mayer stehen in ihrer Eventalm. (Bild: Reto Martin)

Schönes und edles Ambiente: Anna Mayer-Cosco und Johannes Mayer stehen in ihrer Eventalm. (Bild: Reto Martin)

Sie ist nicht zu übersehen. Am östlichen Ortseingang von Ermatingen steht eine Alphütte. Johannes Mayer und Anna Mayer-Cosco hatten die Idee für den stattlichen Holzbau, der als Eventlokal dient. «Wir haben beobachtet, dass das Bedürfnis nach Gemütlichkeit beim Essen und Trinken je länger, je mehr steigt», sagt der Geschäftsführer. Auch haben sie etwas Neues machen wollen. Er war mehrere Jahre beim Cirque du Soleil, sie bei Salto Natale, und zusammen haben sie den Winterzirkus Swiss Christmas ins Leben gerufen.

«Eine Alphütte hatte ich immer im Hinterkopf. Früher war ich beim Skifahren immer gerne Gast in einer», erzählt der gebürtige Bayer. Per Zufall sei er auf einen Anbieter von zerlegbaren Alphütten gestossen und in Österreich schliesslich fündig geworden. «So wurde die Idee Wirklichkeit», sagt er und lacht.

Die Alphütte steht nun bis Ende September in Ermatingen. Über den Winter ist sie in Rümlang. «Wir wohnen hier, und der Ort ist natürlich wunderschön. Das sollen auch unsere Gäste sehen», sagt Mayer. «Wir haben bemerkt, dass die Hiag den Platz nicht mehr braucht und überlegt, unsere Hütte hier aufzustellen.» Von der Gemeinde und auch vom Tourismusverein habe man grosse Unterstützung erfahren. «Es gab auch einige Leute, die Bedenken hatten. Doch wir gingen auf sie zu und erklärten ihnen, was wir hier machen.»

Keine reinen Parties

Die Eventalm ist eine Lokalität für Feiern wie Geburtstage, Hochzeiten, Generalversammlungen oder Firmenessen. «Reine Parties gibt es hier aber nicht», betont Mayer. Lärmimmissionen sollten kein Problem sein, ist er überzeugt. «Wir haben schon Messungen durchgeführt, und wir haben klare Vorgaben für die Lautstärke und die Dauer der Musik.»

Die Alphütte ist 450 Quadratmeter gross und bietet Platz für bis zu 250 Personen. Sie verfügt über eine eigene Küche und eine zusätzliche Lounge für die Raucher. Der ganze Aufbau dauerte rund zweieinhalb Wochen.

Reinschauen ist erwünscht

Johannes Mayer hofft, dass das Konzept ankommt. «Wir durften schon einige Reservationen entgegennehmen, haben aber noch Kapazität.» Am 2. und 3. Mai sind Tage der offenen Tür geplant und am 10. Mai ein Muttertagsbrunch. «Wer einfach mal reinschauen will, ist willkommen.»

Diese Saison ist für die Eventalm in Ermatingen ein Versuch, ehe sie über den Winter nach Rümlang geht. «Am liebsten würden wir mittelfristig an beiden Standorten eine Hütte stehenlassen und das ganze Jahr über betreiben», sagt Mayer.

Mehr Infos: www.eventalm.ch