Ein würdiger Abschluss der Hitzewelle

Es schien als zürnte ihnen der Wettergott. Genau als die Chaoten-Brüder vom Duo Oropax mit ihrer Kreuzlinger Sommervorstellung loslegen wollten, entlud sich über dem Schwimmbad Hörnli ein heftiges Gewitter.

Urs Brüschweiler
Drucken
Teilen
Das Comedy-Duo Oropax gab eine feucht-fröhliche und improvisierte Vorstellung im Freibad Hörnli. (Bild: Reto Martin (Reto Martin))

Das Comedy-Duo Oropax gab eine feucht-fröhliche und improvisierte Vorstellung im Freibad Hörnli. (Bild: Reto Martin (Reto Martin))

Es schien als zürnte ihnen der Wettergott. Genau als die Chaoten-Brüder vom Duo Oropax mit ihrer Kreuzlinger Sommervorstellung loslegen wollten, entlud sich über dem Schwimmbad Hörnli ein heftiges Gewitter. «Stellt euch erst mal ins Trockene», riefen sie den mehreren hundert Besuchern zu, welche am Freitag an ihrer Open-Air-Watershow teilhaben wollten. Zu gefährlich sei es, jetzt mit den Scherzen und Spässen im Schwimmbecken zu beginnen, angesichts der am Abendhimmel spektakulär und zahlreich zuckenden Blitze.

Improvisation ist alles

Der Wolkenbruch wurde aber immer übler, und die an die Zuschauer verteilten Plastik-Mäntelchen flatterten immer heftiger im Wind. Bei den Akteuren war bereits eine leichte Verzweiflung auszumachen. Sie entschieden, ihr Chaos-Theater unters Eingangsdach zu verlegen und eine verkürzte Fassung des Programms darzubringen.

Eine echte Gehirnwäsche

«Die, die im Regen sitzen sind vom Applaus entbunden», sprach Volker Martins zum Publikum, als sie mit 20minütiger Verspätung mit ihren Witzen angefangen hatten. «Ihr kriegt jetzt eine Gehirnwäsche.» Echte Profis machen aus der Situation das Beste. «Regen du Schurke, nimm das!», meinte Thomas und schickte eine Wasserbombe in die Wolken. Selbst die Kultfigur «der Mönch» kam noch kurz vorbei. «Warum wandern Sie überhaupt bei dem Scheiss-Wetter?» – «Text ist Text.» Dreiviertel Stunden lang zeigten Oropax, was sie auf die Schnelle hinüberretten konnten. Die Leute goutierten das. Sie hatten Freude und gute Laune in triefender Nässe und sollen auch eine Entschädigung erhalten.

Thomas Martins liess trotz Dauerregen auch den Mönch auftreten. (Bild: Reto Martin (Reto Martin))

Thomas Martins liess trotz Dauerregen auch den Mönch auftreten. (Bild: Reto Martin (Reto Martin))

Der Konstanzer Volker Martins verdünnt Chips mit Wasser. (Bilder: Reto Martin)

Der Konstanzer Volker Martins verdünnt Chips mit Wasser. (Bilder: Reto Martin)