Ein Wochenende voller Fasnacht

ROMANSHORN. Die Fasnacht erreicht dieses Wochenende in Romanshorn ihren Höhepunkt. Einige Narren verwandeln die Kantiaula heute Freitag ab 19 Uhr (Türöffnung) in eine Hafenkneipe.

Drucken

ROMANSHORN. Die Fasnacht erreicht dieses Wochenende in Romanshorn ihren Höhepunkt. Einige Narren verwandeln die Kantiaula heute Freitag ab 19 Uhr (Türöffnung) in eine Hafenkneipe. Das Programm mit Guggen, Schnitzelbänklern, Büttenrednern, Theaterleuten ist sowohl für Seebären als auch für Landratten geeignet und beginnt um 20 Uhr. Auch darf man gespannt sein, wer dieses Jahr neu in den Frosch-Orden aufgenommen wird. Vorverkauf bei Café Funk, Confiserie Köppel, Bäckerei Strassmann und an der Abendkasse. Wer kostümiert erscheint, erhält einen Willkommensgruss.

Am Sonntag um 14.14 Uhr startet der Fasnachtsumzug. Mit drei Böllerschüssen setzt sich der Tross von Guggen und Fasnachtscliquen in Bewegung. Die 30 Gruppen sorgen für ein buntes Treiben auf der Bahnhofstrasse. Nach dem Umzug, der von der Hubzelg zum «Bodan» führt, geht die Party auf dem Parkplatz mit Guggenmusik, Festwirtschaft und Bar weiter. (red.)