Ein Winzerfest inmitten des Ermatinger Buuremarkts

ERMATINGEN. Mitten drin in der Weinlese wird am Ermatinger Buuremarkt, der morgen von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr bei der Landi an der Bahnhofstrasse stattfindet, auch ein Winzerfest gefeiert.

Merken
Drucken
Teilen

ERMATINGEN. Mitten drin in der Weinlese wird am Ermatinger Buuremarkt, der morgen von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr bei der Landi an der Bahnhofstrasse stattfindet, auch ein Winzerfest gefeiert. Die lokalen Weinbauern freuen sich bereits auf einen Spitzenjahrgang mit geschmackvollen und charakterstarken Weinen. Sechs verschiedene Winzer sind am Markt vertreten und teilen sich einen Stand. Im Marktbeizli, das bis 14 Uhr geöffnet hat, wird eine Riesling-Suppe angeboten. Ausserdem gibt es feinen Winzerkäse, Winzerbrot und Treberwurst zu kaufen.

Der Arenenberg ist zu Gast

Als weiterer Gast ist das Weingut Arenenberg mit dem Genussangebot der drei Weine Bonaparte, Hortense und Eugénie vertreten. Die zwei Cuvées aus verschiedenen Traubensorten und ein Blanc de noir in historischer Aufmachung sind gefragte Geschenke. Neben den Winzern aus der Region stehen auch viele andere Produzenten von Käse, Fleisch, Brot und vielem mehr im Vordergrund. Am Ermatinger Buuremarkt ist man sehr stolz darauf, dass die Region eine so grosse Vielfalt an Spezialitäten hat. Gerade Produkte wie Obst und Beeren oder Getreide in den verschiedensten Varianten sind aktuell sehr gefragt. So findet sich neben Zwetschgen und Äpfeln auch die Wunderbeere Aronia wieder am Markt. Angeboten werden auch Grabser Alp-Spezialitäten.

Gönnerbeitrag als Bekenntnis

Die IG Ermatinger Buuremarkt freut sich auf zahlreiche Besucher und hofft auch auf einige Unterstützer ihrer Idee. Mit einem Gönnerbeitrag könne man ein Bekenntnis zu einer Einkaufskultur ablegen, die auf Nähe, Frische, Menschen und Vertrauen setzt.

www.gewerbe-ermatingen.ch