Ein singender Baum in der Mitte

KREUZLINGEN. Mit Liedern und einer Ansprache wird heute um 16 Uhr der «Chrüzlinger Stärnäzauber» eröffnet. Ein breites Angebot erwartet die Besucher.

Nicole D'orazio
Drucken
Teilen
Männer schmücken das noch kahle Gerüst des «Singing Christmas Tree» mit Tannenästen. (Bild: Nana do Carmo)

Männer schmücken das noch kahle Gerüst des «Singing Christmas Tree» mit Tannenästen. (Bild: Nana do Carmo)

Die Holzhäuschen stehen schnell. Gestern mittag haben das OK und Helfer auf dem Boulevard begonnen, die Stände für den Weihnachtsmarkt «Chrüzlinger Stärnäzauber» aufzubauen. In der Mitte des Boulevards steht ein grosses Gerüst. Dieses wird mit Tannenästen verziert und wird so zum «Singing Christmas Tree». Bei diesem finden während des Marktes verschiedene musikalische Darbietungen statt. Der Markt wird heute Freitag um 16 Uhr eröffnet. Der PMS-Chor singt und Stadtammann Andreas Netzle hält eine Ansprache.

Der Boulevard wird von fast 60 Ständen gesäumt. Es gibt ein breites Angebot an Gastronomie, an verschiedensten Ausstellern und auch besonderen Attraktionen wie einem Streichelzoo, Feuerstellen, dem Märliwagen oder die Weihnachtsüberraschung der Emmishofer Narren. Am Sonntag um 16 Uhr findet vor dem «Singing Christmas Tree» die Preisverleihung der schönsten Lebkuchenhäuser statt.

Der Kreuzlinger Autor Joel Dominique Sante lädt zudem heute Freitag um 19 Uhr im Haus Trösch zu einer rund 90minütigen Lesung ein. Er liest aus seinem Werk «Unternehmen Legalon – Die Jagd nach dem Erbe des Holocaust» vor.

Öffnungszeiten Stärnäzauber: Freitag: 16 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr.

Aktuelle Nachrichten