Ein roter Teppich in der Johanneskirche

Rund um das Thema VIP gestalteten die 23 Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil einen abwechslungsreicher Gottesdienst. Ein roter Teppich empfing die Besucher der Johanneskirche Bischofszell.

Merken
Drucken
Teilen
Jeder einzelne ist wichtig bei den Bischofszeller Konfirmanden. (Bild: pd)

Jeder einzelne ist wichtig bei den Bischofszeller Konfirmanden. (Bild: pd)

Rund um das Thema VIP gestalteten die 23 Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil einen abwechslungsreicher Gottesdienst. Ein roter Teppich empfing die Besucher der Johanneskirche Bischofszell.

Während eines Jahres besuchten die Konfirmanden bei Pfarrer Paul Wellauer, der in Bischofszell seine erste Konfirmationsklasse betreute, den Konfirmationsunterricht.

Einige Konfirmanden bildeten eine Band, zwei moderierten den gesamten Gottesdienst, andere spielten Theater, wieder andere übernahmen die Lesung.

Pfarrer Paul Wellauer stellte den Bezug her zwischen dem Thema der Konfirmation, VIP und dem christlichen Glauben. In seiner als Interview mit zwei Konfirmanden geführten Predigt schälte er die Hauptbotschaft klar heraus: «Für Gott sind wir alle VIPs, denn für Gott ist jeder einzelne wichtig.» Umgekehrt soll auch Gott im Leben jedes einzelnen eine wichtige Rolle spielen.

Anschliessend erhielten die Jugendlichen ihren persönlichen Konfirmationsvers und ihr Konfirmationsbild, begleitet von einem selbst ausgesuchten kurzen Musikstück.

Nach dem Gottesdienst feierten die nun mündigen Kirchbürgerinnen und Kirchbürger im Kreise der Familie weiter. (pd)