Ein Projekt für die Aufwertung des Kiosks ist in Arbeit

Weil das Bad in hervorragendem Zustand sei, habe die Stadt derzeit Pause mit grösseren Investitionen ins «Hörnli», berichtete Stadträtin Dorena Raggenbass. Die Genossenschaft hat jedoch Planungen für eine Neugestaltung des Kiosks vorangetrieben.

Drucken
Teilen

Weil das Bad in hervorragendem Zustand sei, habe die Stadt derzeit Pause mit grösseren Investitionen ins «Hörnli», berichtete Stadträtin Dorena Raggenbass. Die Genossenschaft hat jedoch Planungen für eine Neugestaltung des Kiosks vorangetrieben. Das Gebäude sei in die Jahre gekommen, und die Umstände für die Essensausgabe seien schwierig. Ein konkretes Projekt werde man dieses Jahr ausarbeiten, erklärte Ruedi Wolfender, Abteilungsleiter im Departement Freizeit der Stadtverwaltung. Ob es um einen Neubau oder eine Renovation gehe, sei derzeit noch offen. (ubr)

Aktuelle Nachrichten