Ein neues Reglement nach über 70 Jahren

Der Gemeinderat von Märstetten will das Wasserversorgungsreglement erneuern. Das geltende stammt aus dem Jahr 1942. Der Gemeinderat hat dem neuen Regelwerk ein Muster des Branchenverbandes der Gas- und Wasserfachleute zugrunde gelegt und einzelne Artikel angepasst.

Drucken
Teilen

Der Gemeinderat von Märstetten will das Wasserversorgungsreglement erneuern. Das geltende stammt aus dem Jahr 1942. Der Gemeinderat hat dem neuen Regelwerk ein Muster des Branchenverbandes der Gas- und Wasserfachleute zugrunde gelegt und einzelne Artikel angepasst. Zudem hat er das Reglement im Vorfeld der Versammlung einigen Fachleuten vorgelegt, unter anderem dem ortsansässigen Haustechnikplaner Andreas Wehrli. Dieser kritisierte an der Versammlung die ausgebliebene Rückmeldung auf seine Anregungen und erläuterte diese daher einzeln an der Versammlung. Gemeinderat Franz Meier unterbrach die Debatte und lud Wehrli zu einem persönlichen Gespräch über das neue Reglement ein. Abgestimmt werden soll darüber im Herbst. (mte)

Aktuelle Nachrichten