Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein neues Parkzeitalter

Amriswil Seit dem 1. Januar ist das neue Amriswiler Parkierungsreglement in Kraft. Für etliche Einwohnerinnen und Einwohner von Amriswil ist es mit einem Umdenken verbunden. Entsprechend viele Anfragen treffen dieser Tage bei der Stadtverwaltung ein. «Wie es bei der Einführung eines neuen Parkierungsreglements zu erwarten war, kommt die Bevölkerung zurzeit mit zahlreichen Fragen aller Art auf uns zu», sagt Patrik Graf, Verantwortlicher für den ruhenden Verkehr in Amriswil.

Die Fragen drehen sich um die erweiterte Blaue Zone, die Sektoreneinteilung und um das Nachtparkieren. Die Zahl der gelösten Berechtigungskarten erhöht sich von Tag zu Tag. Per 10. Januar hat die Stadt nicht weniger als 60 Anträge für Anwohnerkarten und 9 Anträge für Handwerkerkarten bewilligt. Zusätzlich wurden 13 Nachtparkierbewilligungen gelöst. Bereits haben die Sicherheitsdienste der Stadt auch erste Bussen in den erweiterten Blauen Zonen erteilt. Denn: Die Schonfrist ist seit dem 1. Januar 2018 vorbei. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.