Ein Konzertabend im Zeichen der Begegnungen

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Die Party- und Konzertreihe «South Lake», zu Deutsch «Süd See», wurde im Jahr 2015 von drei sozialen Organisationen ins Leben gerufen: Besmerhuus Kreuzlingen, Stiftung andante Steckborn und die Offene Jugendarbeit Kreuzlingen. Seit der Gründung sind zahlreiche Events in Form von Motto-Partys, Discos und Konzerten über die Bühne gegangen.

Nun steht der nächste Event an: Am kommenden Freitag ist ein Konzertabend geplant. Das «South Lake Konzert» findet in den Räumlichkeiten der Offenen Jugendarbeit an der Seestrasse 17 in Kreuzlingen statt. Die Türöffnung ist um 18.30 Uhr, die Konzerte beginnen ab 19.15 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Franken. Drei Musikbands werden für die musikalische Unterhaltung sorgen: Ashtrays, Private Blend und The Rising Lights.

Drei Bands mit Wurzeln in der Ostschweiz

Die Ashtrays sind eine Band, deren Mitglieder ursprünglich alle aus der Seeregion um Uerschhausen stammen. Die Band gibt es seit Anfang der 1990er-Jahre und ist von Punk und der Mundartszene beeinflusst. Auch Private Blend haben ihre Wurzeln in der Ostschweiz. Die Band zeichnet sich durch eingängige Melodien und tanzbare Rhythmen aus –und durch die bestechende Stimme des Sängers.

An der Kantonsschule Frauenfeld kennen gelernt haben sich die Bandmitglieder von The Rising Lights und starten seither durch: Sie haben nicht nur den Jugendkulturpreis Frauenfeld 2014 gewonnen, sondern haben 2015 auch über 30 Shows bestritten. Die Band zeigt energiegeladene Liveshows, welche sich hören und sehen lassen.

Die Idee hinter der South-Lake-Party- und Konzert-Reihe ist der Gedanke, ein Ort der Begegnungen zu schaffen. Ob Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung, Jung und Alt – die Events sollen alle ansprechen. Dadurch sollen Vorurteile beseitigt, Hemmungen überbrückt und eine schöne Zeit erlebt werden. (red)

Weitere Informationen:

info@besmerhuus.ch