Ein Kind der Gemeinde

Drucken
Teilen

Die Anlaufstelle für Altersfragen an der Rathausstrasse 37 ist ein Kind der Gemeinde Weinfelden. Sie hat damit eine Massnahme aus ihrem Alterskonzept umgesetzt. Für die unabhängige Betreuung der Anlaufstelle hat die Gemeinde der Pro Senectute Thurgau das Mandat erteilt. Die Anlaufstelle für Altersfragen ist zunächst auf drei Jahre befristet. Das Gemeindeparlament hat mit dem laufenden Budget eine erste Tranche von 20 000 Franken für die Anlaufstelle bewilligt. (es.)