Ein Inline-Boden für die Eishalle

Weinfelden. Vor der Sanierung der Eishalle war in der eisfreien Zeit ein Inline-Boden ausgelegt und vom IHC Thurgau sowie von Besuchern genutzt worden. Nach Prüfung verschiedener Optionen wurde nun entschieden, wieder einen Inline-Boden für die Eishalle zu beschaffen.

Drucken
Teilen

Weinfelden. Vor der Sanierung der Eishalle war in der eisfreien Zeit ein Inline-Boden ausgelegt und vom IHC Thurgau sowie von Besuchern genutzt worden. Nach Prüfung verschiedener Optionen wurde nun entschieden, wieder einen Inline-Boden für die Eishalle zu beschaffen. Der Gemeinderat hat dafür einen Kredit von 45 200 Franken genehmigt, die Restkosten werden durch einen Beitrag des Sport-Toto-Fonds in der Höhe von 12 000 Franken und eine Kostenbeteiligung des IHC von 4450 Franken gedeckt. (red.)

Aktuelle Nachrichten