Ein Grundstück am See für alle

Drucken
Teilen

Güttingen Die Gemeinde Altnau konnte im Januar 2017 das Seegrundstück (Parzelle 691) erwerben. Bei diesem handelt es sich, zwischen den Badeplätzen Güttingen und Altnau, um das einzige, welches nicht in privatem Besitz ist. Auch im Zusammenhang mit dem Ausbau der seequerenden Schiffsverbindung biete es als öffentlicher Rast- und Ruheplatz eine perfekte Ergänzung für die beiden Dörfer, wie die Gemeinde Güttingen mitteilt. Der Zugang zu diesem Stück Seeufer solle der Öffentlichkeit, Familien, Kindern und älteren Menschen zugänglich gemacht und das Verweilen auf diesem Grundstück ermöglicht werden. Die Unterhaltsarbeiten werden, aufgrund der Zufahrtsmöglichkeit, durch die Gemeinde Güttingen übernommen. (red)