Ein Dozwiler hat den grössten Kürbis

DOZWIL. Am Sonntag ist es im zürcherischen Seegräben zum Duell der Kürbisgiganten gekommen. Die Schweizer Meisterschaft im Kürbiswiegen entschied Jürg Wiesli aus Dozwil mit seinem 588 Kilogramm schweren Exemplar für sich.

Drucken
Teilen
Jürg Wiesli mit seinem Riesenkürbis. (Bild: pd)

Jürg Wiesli mit seinem Riesenkürbis. (Bild: pd)

Wiesli darf sich nun kommenden Sonntag mit seinem Riesengemüse an der Europameisterschaft im deutschen Ludwigsburg messen, wie die Organisatoren der Schweizer Meisterschaft am Sonntag mitteilten.

Fast doppelt so schwer wie Wieslis Kürbis wiegt das Produkt eines Zürcher Züchters. Dessen Kürbis bringt gemäss einer inoffiziellen Messung über eine Tonne auf die Waage, weist aber einen Schönheitsfehler auf: Ein zwei Zentimeter kleines Loch, das die Teilnahme an der Meisterschaft verunmöglichte. Den aktuellen Weltrekord hält der Amerikaner Ron Wallace. Er brachte im vergangenen Jahr ein 911 Kilogramm schweres Exemplar mit an ein offizielles Kürbiswiegen. (sda)

Aktuelle Nachrichten