Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Dorf würdigt seinen Kunstmaler

Eine Zeichnung des «Klein Rigi» von Günter Dittmann. (Bild: PD)

Eine Zeichnung des «Klein Rigi» von Günter Dittmann. (Bild: PD)

Bottighofen Am kommenden Freitag, ab 17 Uhr, findet die Vernissage zur Bilderausstellung von Günter Dittmann im Dorfmuseum beim Werkhof Bottighofen statt. Der Titel lautet «Malerisches Bottighofen». Günter Dittmann hat als Architekt und Planer im Dorf viele Akzente gesetzt und Spuren hinterlassen. Er schuf über Jahre schöne Bühnenbilder für die Zentrumbühne. Als Zeichner und Maler schliesslich hat Günter Dittmann zahlreiche lauschige Ecken in der Gemeinde entdeckt und mit Stift, Pinsel und Farbe in unvergessliche Bilder verwandelt. Inspiriert haben ihn die Natur, die Seelandschaften und die Aktivitäten im Dorf. Seine künstlerische Schaffenskraft ist im Dorf Grund genug, eine Bilderausstellung für ihn zu organisieren. Es werden rund 30 Zeichnungen und Bilder gezeigt. Ein Kurzfilm mit dem Titel «Image Bottighofen» wird die Ausstellung bereichern. An der Vernissage werden Gemeindepräsident Urs Siegfried und Ulrich Zulauf sprechen. Es wird auch der Kurzfilm «Erinnerungen an Bottig­hofen» gezeigt. Weitere Ausstellungszeiten sind am 19. August, 14 bis 19 Uhr, und am 23. August von 11 bis 18 Uhr. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.