Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Abend als Bayern

Uftakle & Abshake
Fühlen sich am Oktoberfest Münsterlingen als Bayern: Peter Gsell, Tracey und Tobi Kehl. (Bilder: www.tgplus.ch/Chris Marty)

Fühlen sich am Oktoberfest Münsterlingen als Bayern: Peter Gsell, Tracey und Tobi Kehl. (Bilder: www.tgplus.ch/Chris Marty)

Am Samstag kamen viele Gäste im Dirndl und in Lederhose ans Oktoberfest im Rahmen des Grümpelturniers nach Münsterlingen. Dass die Stimmung nicht hintanstehen musste, dafür sorgte die Münchner Zwietracht. So richtig als Bayerin fühlt sich Conny Müller (42, Scherzingen), wenn Oktoberfest ist: «Dann ist der Stimmungspegel einfach höher.» Zum ersten Mal in ein Dirndl schlüpfte Samantha Gerber (30, Landschlacht): «Ansonsten bin ich Vollblutschweizerin», lacht sie. Mirko Lijovic (36, Uttwil) und Brane Kristic (34, Kreuzlingen) fühlen sich dann als Bayern, wenn typische bayrische Volksmusik gespielt wird und alle mitmachen. – «Hier fühlt man sich als Münchner», fügt Peter Gsell (37) aus Romanshorn an. «Das Oktoberfest Münsterlingen ist Weltklasse!» Tracey Kehl (29) kommt ursprünglich aus Neuseeland. Schon als Kind wollte sie einmal an ein Oktoberfest: «Heute fühle ich mich zum ersten Mal als Bayerin», strahlt sie. Bei Tobi Kehl (34, beide Egnach) steigt die Bayernverbundenheit nach zwei Mass Bier mit Peter.

Chris Marty

kreuzlingen

@thurgauerzeitung.ch

www.tgplus.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.