Eigentümer saniert Wohnungen

WEINFELDEN. In den drei Mehrfamilienhäusern im Sonnenwinkel in Weinfelden haben alle Mieter die Kündigung erhalten. Die Arex Immobilien AG aus Niederuzwil will die bald 60jährigen Wohnungen total sanieren.

Esther Simon
Drucken
Teilen
Ruhige Lage und in Zentrumsnähe: Die drei Mehrfamilienhäuser im Sonnenwinkel in Weinfelden. (Bild: Mario Testa)

Ruhige Lage und in Zentrumsnähe: Die drei Mehrfamilienhäuser im Sonnenwinkel in Weinfelden. (Bild: Mario Testa)

Bis zum Sommer müssen alle Mieter raus. Die Eigentümerin der drei Mehrfamilienhäuser im Sonnenwinkel – die Arex Immobilien AG aus Niederuzwil – hat das ihnen im vergangenen Januar mitgeteilt. Der Grund: Die Eigentümerin will alle 24 Wohnungen total sanieren und modernisieren.

Über die Hälfte geht früher

Betroffen von der Kündigung ist auch die 92jährige Frau Lüthi. «Ich wohnte 58 Jahre in diesem Haus und tat das sehr gerne. Die Kündigung war schon ein Schock.» Das erlebten viele Bewohner so. Adelheid Walraf führt in der Nähe ihr Spielwarengeschäft und sagt, dass nach der Kündigung viele Betroffene das Herz bei ihr ausgeschüttet hätten. Inzwischen hat sich Frau Lüthi wieder gefasst und mit der Unterstützung ihrer Familie sogar eine neue Bleibe gefunden. Sie wird das Haus noch vor Ostern verlassen. «Über die Hälfte der Mieterinnen und Mieter hat eine neue Wohnung gefunden; sie können also früher ausziehen als sie müssten», sagt Nezir Resiti.

Resiti ist in der Arex Immobilien AG zuständig für Entwicklung. «Wir haben mit vielen Mietern persönlich gesprochen, ihnen die Situation erklärt und ihnen unsere Unterstützung bei der Wohnungssuche und der Züglete angeboten. Wohl deshalb gab es keinen einzigen Termin auf der Schlichtungsstelle für Mietwesen.» Wenn Mieterinnen und Mieter während der Totalsanierung in den Wohnungen geblieben wären, wäre das für sie eine Zumutung gewesen, rechtfertigt Resiti die Kündigungen. «Wir wollen in allen 24 Wohnungen alles sanieren. Zum Teil wollen wir auch die Grundrisse der Wohnungen anpassen und auf jeden Fall die jetzt ziemlich kleinen Balkone vergrössern.» Ein Lifteinbau sei technisch nicht möglich, weder innen im Haus noch aussen am Gebäude.

Fertig im Frühling 2016

Bis im Frühling 2016 sollen die Wohnungen fertig sein. Zu den dann verlangten Mieten kann sich Resiti noch nicht konkret äussern. «Jetzt sind die Wohnungen natürlich sehr günstig, vor allem auch, wenn man die Nähe zu den Einkaufsmöglichkeiten und zum Bahnhof berücksichtigt. Nach der Renovation werden sich die Mieten wahrscheinlich im mittleren Preissegment bewegen.»