Eierköpfe

Dreispitz

Chretzer
Drucken
Teilen

Der Frühlingsanfang macht den Chretzer ein bisschen übermütig. Frech fängt er an zu lästern: «Es muss wohl an der Vorfreude auf Ostern liegen – alle Kreuzlinger tragen plötzlich schwarze oder weisse Eierschalen auf den Köpfen. Menschliche Mode ist doch etwas Wundersames.» Die Chretzerin riskiert einen genaueren Blick und erkennt sofort die tiefere Ursache des veränderten Erscheinungsbilds: «Sieh doch: seitlich am Velohelm steht Kreuzlingen drauf. Das muss eine Uniform sein, mit der die Menschen zeigen, zu welchem Schwarm sie gehören.»

Plötzlich scheinen alle Kreuzlinger die gleiche Frisur zu haben: glatt glänzende Schädeldecken sieht der Chretzer, mit ein paar grauweissen ­Akzenten. «Komisch», meint er bitterböse grinsend zu seiner Frau. «Der einzige, der mir mit Helm äusserlich unverändert vorkommt, ist der Stadtpräsident.» – «Immerhin schützt er sein Gehirn», verteidigt sie den Politiker. «Für dich würde sich das nicht lohnen.» Der Chretzer denkt immer noch darüber nach, was sie damit gemeint haben könnte.

Chretzer

kreuzlingen@thurgauerzeitung.ch