Ehrung der Jubilare

EGNACH. An der Jahresschlussfeier der Stiftung Egnach durften langjährige Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der geschützten Werkstatt geehrt werden.

Drucken
Teilen

EGNACH. An der Jahresschlussfeier der Stiftung Egnach durften langjährige Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der geschützten Werkstatt geehrt werden. Urs Huber, der früher pendelte und heute in Egnach wohnt, konnte für 40 Jahre Arbeiten in der Stiftung gratuliert werden. Die weiteren Jubilare waren: Adalbert Gsell und Roland Scheidegger für 25 Jahre, Judith Manser und Christoph Tanner für 20 Jahre. Doris Stalder und Regula Huber beenden die aktive Arbeit nach 42 beziehungsweise 44 Jahren Mitarbeit in der Werkstatt und geniessen zukünftig den Ruhestand. (red.)