Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

EGNACH: «Gastro-Abc» braucht neues Zuhause

Das Restaurant Traube wird verkauft. Bis Ende August 2018 muss der aktuelle Mieter – die ABS Betreuungsservice AG – einen neuen Standort gefunden haben. Das Unternehmen beschäftigt Migranten und unterstützt sie bei der Jobsuche.
Ralf Rüthemann
Yemane, Küchen-Coach Stefan Hahn, Meharie und Amleset kochen ein Mittagsmenu in der «Traube». (Bild: Nana do Carmo (4.2.2014))

Yemane, Küchen-Coach Stefan Hahn, Meharie und Amleset kochen ein Mittagsmenu in der «Traube». (Bild: Nana do Carmo (4.2.2014))

Ralf Rüthemann

ralf.ruethemann@thurgauerzeitung.ch

Sie arbeiten in der Küche, im Service oder in der Reinigung: Mi­granten haben in der «Traube» allerhand zu tun. Das Programm «Gastro-Abc» der Firma ABS Betreuungsservice AG lehrt Männer und Frauen das Abc der Gastronomie. Nach sechs bis neun Monaten sollen sie dann einen Job finden.

Jetzt geht es allerdings nicht nur um die Jobsuche, sondern auch um die Suche nach einem neuen Gebäude: Die Eigentümerin, die Interessengemeinschaft Traube, verkauft das Restaurant. Deshalb muss der Mieter, die ABS Betreuungsservice AG, auf den 1. September einen neuen Standort suchen.

Restaurant im Oberthurgau gesucht

«Wir suchen im Raum Oberthurgau. Es wird bestimmt nicht einfach», sagt Claudio Bilgeri, der zusammen mit Roman Sturzenegger die «Traube» führt. «Denn für das Gastro-Abc brauchen wir eine gewisse Infrastruktur: eine grosse Küche, Schulungsräume und Büros.» Was passiert, wenn sie im Oberthurgau kein geeignetes Restaurant finden, kann Claudio Bilgeri noch nicht sagen. Die ABS Betreuungsservice AG wolle expandieren, doch ein Standort im Oberthurgau soll erhalten bleiben. Fest steht: Das Programm für die Frauen und Männer soll 1:1 weitergeführt werden. «Es läuft sehr gut, wir haben immer zwischen 18 und 24 Klienten bei uns im Haus», sagt Claudio Bilgeri. Das Programm in der «Traube» gibt es seit gut fünf Jahren. 85 Prozent der Teilnehmer finden während oder nach der Ausbildung eine Anstellung. Ein «Gastro-Abc» gibt es auch im «Engel» in Pratteln (BL). Dort hat die ABS Betreuungsservice AG ihren Sitz. Das Unternehmen bietet verschiedene Dienstleistungen im Sozialwesen an. Die Zielgruppe sind Migranten – im Auftrag des Bundes betreibt es etwa Asylzentren.

Wer ab dem 1. September der neue Eigentümer der «Traube» sein wird, ist nicht bekannt. Konrad Mannhart von der Interessengemeinschaft Traube bestätigt lediglich, dass das Restaurant verkauft wird. Der Verkauf ist noch nicht in Stein gemeisselt, doch er scheint gemäss Mannhart nur noch Formsache zu sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.