Egnach führt im August einheitliche Blockzeiten ein

EGNACH. Mit Beginn des neuen Schuljahres gelten für die Kindergärtler und Primarschüler einheitliche Unterrichtszeiten von 8.15 und 11.45 Uhr.

Merken
Drucken
Teilen

Die Volksschulgemeinde Egnach kennt seit 2004 Blockzeiten für Kindergarten und Primarschule. Die neuen kantonalen Rahmenbedingungen würden geringfügige Anpassungen erfordern, schreibt die Schulgemeinde in einer Mitteilung.

Ab August dieses Jahres gelten für Kindergarten und Primarschule die gleichen Blockzeiten. Die Kindergartenkinder werden neu während dreieinhalb Stunden im Kindergarten weilen. Darin ist eine halbstündige Pause eingerechnet.

Nebst den Unterrichtseinheiten am Morgen werden die jüngeren Kinder zusätzlich an einem und die älteren Kinder zusätzlich an zwei Nachmittagen unterrichtet. Am Mittwoch- wie am Donnerstagnachmittag haben alle Kindergartenkinder frei.

Wie bis anhin werden die Primarschulkinder auch im kommenden Schuljahr am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag keine Schule haben. In der Sekundarschule gibt es weiterhin keine Blockzeiten. (red.)