Dublin-Amriswil einfach

Kürzlich trafen sich die Aach-Sänger zur Hauptversammlung im Café Hollenstein in Amriswil. Präsident Paul Sennhauser leitete gewohnt speditiv durch die statutarischen Geschäfte.

Merken
Drucken
Teilen

Kürzlich trafen sich die Aach-Sänger zur Hauptversammlung im Café Hollenstein in Amriswil. Präsident Paul Sennhauser leitete gewohnt speditiv durch die statutarischen Geschäfte. In seinem mit zahlreichen Bildern geschmückten Jahresbericht erinnerte er an ein gesanglich, kameradschaftlich und finanziell sehr erfolgreiches Jahr 2010.

In bester Erinnerung bleibt insbesondere das grosse Konzert in der evangelischen Kirche Amriswil zusammen mit dem Heimatchörli. Gesangliche Leckerbissen anlässlich der 1.

-August-Feier Amriswil, beim Bettagskonzert in Bischofszell, dem Adventskonzert in der Waldschenke Romanshorn und weitere mehr erfreuten zahlreiche Zuhörer.

Grosses Konzert im November

Gemäss Jahresbericht zeigen sich die Aach-Sänger auch im neuen Jahr voll motiviert. «Dublin–Amriswil einfach» – nein, das ist nicht die Vereinsreise! Unter diesem Motto übt Dirigent Pascal Miller mit seinen 25 Sängern schon jetzt auf das nächste grosse Konzert vom 13. November in der evangelischen Kirche Amriswil.

Mit diesem und weiteren Auftritten möchten die Aach-Sänger vor allem eins: Freude schenken.

Verstärkung gesucht

Die Aach-Sänger möchten aber nicht verschweigen, dass sie auch gerne Freude empfangen – in Form von Konzertbesuchen oder – noch besser – in Form von stimmlicher Verstärkung. Wer gerne singt und gute Kameradschaft schätzt, ist jeweils mittwochabends, 20.15 Uhr, im Schulhaus Grenzstrasse in Amriswil herzlich willkommen. Kontakt: Paul Sennhauser, 078 606 43 46.

Hans Baumann, Aach-Sänger