Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei Tage Party am Hafen

Das dreitägige Romanshorner Sommernachtsfest hat dank des schönen Wetters viele Besucher ins Hafengelände gelockt. Die Organisatoren ziehen eine positive Bilanz: «Unsere hohen Erwartungen haben sich durchwegs erfüllt,» sagte Marcel Fisch gestern morgen.
Energiebündel: Tinkabelle bei ihrem Konzert am Sommernachtsfest. (Bild: tgplus.ch/Chris Marty)

Energiebündel: Tinkabelle bei ihrem Konzert am Sommernachtsfest. (Bild: tgplus.ch/Chris Marty)

Das dreitägige Romanshorner Sommernachtsfest hat dank des schönen Wetters viele Besucher ins Hafengelände gelockt. Die Organisatoren ziehen eine positive Bilanz: «Unsere hohen Erwartungen haben sich durchwegs erfüllt,» sagte Marcel Fisch gestern morgen. Es habe alles reibungslos geklappt und keine Zwischenfälle gegeben, soweit er wisse. «Wir hatten super Rückmeldungen von allen Seiten.» Der Anlass sei gut gestartet mit dem Konzert von Tinkabelle am Donnerstag. «Es war eine tolle Stimmung.» Noch einen drauf gesetzt habe die Spider Murphy Gang mit ihrem Auftritt am Freitag. «So etwas hat es in Romanshorn noch nie gegeben», sagte Fisch. Am Samstag spielte das Wetter nicht ganz mit. «Im dümmsten Moment hat es am Abend ein paar Stunden vor dem Feuerwerk zu regnen begonnen», sagte Fisch. Am Schluss seien aber noch 9000 Besucher auf dem Festgelände gewesen, von denen 7500 Eintritt bezahlt hätten. Das sind leicht weniger als in den letzten beiden Jahren. (mso)

Nach dem Regen tanzen zwei Mädchen auf der freien Bühne. (Bild: Nana do Carmo)

Nach dem Regen tanzen zwei Mädchen auf der freien Bühne. (Bild: Nana do Carmo)

Das Feuerwerk ist jedes Jahr einer der Höhepunkte des Romanshorner Sommernachtsfestes. (Bild: Nana do Carmo)

Das Feuerwerk ist jedes Jahr einer der Höhepunkte des Romanshorner Sommernachtsfestes. (Bild: Nana do Carmo)

Diese Buben versuchen ihr Glück im Ringwerfen. (Bild: Nana do Carmo)

Diese Buben versuchen ihr Glück im Ringwerfen. (Bild: Nana do Carmo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.