Drei Rücktritte im Gemeinderat Münsterlingen

Nadine Tschumi, René Leu und Hermann Schilling werden die Behörde im nächsten Jahr verlassen. Auch in der Schulbehörde gibt es eine Vakanz. Markus Zimmermann hört auf.

Drucken
Teilen

münsterlingen. Der siebenköpfige Münsterlinger Gemeinderat muss nach den Gesamterneuerungswahlen im März 2011 gleich auf drei seiner heutigen Mitglieder verzichten. Wie die Gemeinde Münsterlingen mitteilt, tritt Nadine Tschumi nach acht Jahren zurück, um sich mehr ihrer Familie und neuen beruflichen Herausforderungen widmen zu können.

Auch in der Schule Vakanz

Vize-Gemeindeammann René Leu sieht nach 15 Jahren im Gemeinderat aus beruflichen und zeitlichen Gründen von einer erneuten Kandidatur ab.

Gemeinderat Hermann Schilling wird eine neudefinierte Stelle in der Buchhaltung der Gemeinde und der Werke übernehmen und aus diesem Grund ebenfalls nicht mehr für die Behörde zur Verfügung stehen.

Eine weitere Vakanz wird auch in der Münsterlinger Schulbehörde entstehen. Markus Zimmermann legt nach mehrjähriger Tätigkeit sein Amt nieder.

Findungskommission

Der Gemeinderat hat sich entschlossen, für die Suche nach geeigneten Kandidaten eine Findungskommission einzusetzen. Unter der Leitung von Edgar Sidamgrotzki soll eine Auswahl von Kandidaten für den Gemeinderat und die Schulbehörde evaluiert werden. Ein Kernteam wurde bereits definiert.

Bürgerinnen und Bürger, welche tatkräftig bei der Suche mitwirken möchten, sollen sich gemäss einer Mitteilung bei Edgar Georg Sidamgrotzki oder Gemeindeammann René Walther melden. (red.)

Aktuelle Nachrichten