Dreckige Windeln und Raser

An der Gemeindeversammlung gab das Littering zu reden. «Die Lage wird immer prekärer», meinte ein Stimmbürger. Jetzt würden bereits dreckige Windeln über den Haag in die Gärten geworfen. Auch in Robidogs hätten sie welche gefunden, sagte Gemeindepräsident Bruno Germann.

Drucken
Teilen

An der Gemeindeversammlung gab das Littering zu reden. «Die Lage wird immer prekärer», meinte ein Stimmbürger. Jetzt würden bereits dreckige Windeln über den Haag in die Gärten geworfen. Auch in Robidogs hätten sie welche gefunden, sagte Gemeindepräsident Bruno Germann. Auf dem Heimweg sei er kürzlich hinter einem Auto hergefahren, das plötzlich das Tempo reduziert habe, erzählte ein anderer Versammlungsteilnehmer. Dann sei die Türe des Wagens aufgegangen, und jemand habe einen Abfallsack an den Strassenrand geworfen. Ein Thema waren am Freitag auch die Raser im Dorf. Die Behörde plant Massnahmen, um die Situation zu entschärfen. (mso)