Diskussion zum Niedriglohn

ROMANSHORN. Am Mittwoch, 3. Oktober, 19.30 Uhr, veranstaltet die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Pfarreiheim an der Schlossbergstrasse 24 eine Podiumsdiskussion zum Thema «Niedriglohnindustrie in Romanshorn – Segen oder Fluch?».

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Am Mittwoch, 3. Oktober, 19.30 Uhr, veranstaltet die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Pfarreiheim an der Schlossbergstrasse 24 eine Podiumsdiskussion zum Thema «Niedriglohnindustrie in Romanshorn – Segen oder Fluch?». Unter der Leitung von Hanspeter Heeb, Vizepräsident der KAB, diskutieren dieses Thema Christian Hug, Leiter des Sozialdienstes in Romanshorn, und Thomas Maron, Präsident der Arbeitgebervereinigung Romanshorn und Umgebung. (red.)