Dilemma: Klima oder Energie?

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Klimaforscher fordern den sofortigen Ausstieg aus den fossilen Energien, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Aber ein Industriestaat ist auf eine starke, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung angewiesen. Sonne und Wind reichen dazu nicht aus. Die Schweiz ist heute zu rund 70 Prozent von Öl und Gasimporten abhängig und auch in Deutschland stammen noch immer 75 Prozent der Primärenergie aus Öl, Gas und Kohle. Gian-Luca Bona, Leiter der Empa, spricht morgen Mittwoch, 18.30 Uhr, in der Aula der PMS über das Dilemma Energie oder Klima. (red)