«Die Wahlempfehlung ist kein Angriff auf Hanspeter Heeb»

Drucken
Teilen

Romanshorn Das Grüne Forum empfiehlt Urs Oberholzer zur Wahl als Primarschulpräsident. Der amtierende Primarschulpräsident Hanspeter Heeb fühlt sich dadurch aber nicht angegriffen. Weil er andere Informationen habe, wie er im Interview mit der Thurgauer Zeitung sagte. Das Grüne Forum hält auf Anfrage fest: «Die Wahlempfehlung des Grünen Forums für sein Mitglied Urs Oberholzer ist folgerichtig – und es kann ja nur eine Person gewählt werden. Korrekt ist, dass wir dies nicht als Angriff verstehen, sondern als demokratische Auswahlmöglichkeit.» Hanspeter Heeb sei nicht mehr Mitglied beim Grünen Forum. «Insofern gab es nichts mehr über seine Kandidatur zu entscheiden. Das Grüne Forum hatte nur über die Unterstützung der Kandidatur von Urs Oberholzer zu entscheiden, was es dann auch tat», schreibt die Gruppierung. Auf die Frage, warum Oberholzer der bessere Kandidat sei, antwortet das Grüne Forum: «Ob Hanspeter Heeb der bessere Kandidat ist oder nicht, wird an der Urne entschieden. Das Grüne Forum begrüsst, dass mit der wertvollen Kandidatur von Urs Oberholzer den Stimmbürgern eine Auswahl ermöglicht wird.» Die Schulbürger können die beiden Kandidaten heute am Podium der Interpartei vergleichen. (mso)