Die Wahl in Zahlen

Merken
Drucken
Teilen

Bei der Wahl des Präsidenten der Volksschulgemeinde Region Sulgen gab es 4269 Stimmberechtigte. Von den 885 eingegangenen Wahlzetteln waren 25 leer und 12 ungültig. Somit verblieben 848 massgebende Stimmen. Davon entfielen auf Christoph Stäheli (Grüne, Schönenberg) 455 Stimmen und auf Daniel G. Fuchs (parteilos, Altnau) 381. Beide konnten ihre Stimmenzahl im Vergleich zum ersten Wahlgang steigern: Stäheli um 118 Stimmen und Fuchs um 54. Die Amtszeit des Schulpräsidenten beginnt am 1. Januar 2018. (st)