Die Strasse liegt in der Verantwortung von Konstanz

Die Konstanzerstrasse zwischen dem sogenannten Kafigraben und dem Tägerwiler Zoll ist etwa einen Kilometer lang. Das Strassenstück gehört zur «Gemarkung Tägermoos», für welches nach wie vor das Tägermoos-Statut gilt.

Drucken
Teilen

Die Konstanzerstrasse zwischen dem sogenannten Kafigraben und dem Tägerwiler Zoll ist etwa einen Kilometer lang. Das Strassenstück gehört zur «Gemarkung Tägermoos», für welches nach wie vor das Tägermoos-Statut gilt. Dabei handelt es sich um einen Vertrag von 1831 zwischen dem Kanton Thurgau und dem Grossherzogtum Baden. Nach diesem staatsrechtlichem Kuriosum ist die Stadt Konstanz Eigentümerin, obwohl das Gebiet auf Schweizer Hoheitsgebiet liegt. Vor etwas mehr als zehn Jahren versuchte der Kanton Thurgau, die Strasse den Deutschen abzukaufen. Die Stadt Konstanz lehnte das Angebot jedoch ab. (ubr)