Die Sek ist zum Sparen gezwungen

Im Gegensatz zur Gemeinde Steinach ist die Finanzlage der Sekundarschulgemeinde Arbon äusserst angespannt. Der Finanzfehlbetrag beläuft sich auf rund 2,4 Millionen Franken. Doch die Schulbürger sind nicht bereit, mehr zu zahlen.

Drucken
Teilen

Im Gegensatz zur Gemeinde Steinach ist die Finanzlage der Sekundarschulgemeinde Arbon äusserst angespannt. Der Finanzfehlbetrag beläuft sich auf rund 2,4 Millionen Franken. Doch die Schulbürger sind nicht bereit, mehr zu zahlen. Im letzten Dezember verweigerten sie zum zweiten Mal in Folge eine Erhöhung des Steuerfusses. (mso)

Aktuelle Nachrichten